Rinderlenweg 6 74585 Rot am See

Aufpanzerung / Beschichtung

Wolframkarbidpanzerung

 

Flexibler Wolfram-Karbid Schweißdraht HUPMAT B und HUPMAT BK sind

Schweißdrähte zur Verarbeitung mit Acetylen / Sauerstoff-Brenner.

Dieses einfache und wirtschaftliche Schweißverfahren hat den Vorteil, dass die Härte der

Wolframkarbide erhalten bleiben und nicht, wie beim elektrischen Schweißen, durch die hohe

Verarbeitungstemperatur zerstört wird.

HUPMAT B und HUPMAT BK sind auf Spulen zu je 20 kg verfügbar.

Der Drahtdurchmesser beträgt 4mm, 6mm und 8mm und kann in Schichtstärken zwischen

2mm und 10mm aufgeschweißt werden.

HUPMAT B enthält spratzige/ gebrochene Wolframschmelzkarbide bei einer Härte

von 2000 HV.

HUPMAT BK enthält kugelige Wolframschmelzkarbide bei einer Härte von 3000 HV.

 

 

Auftragschweißen und Regenerieren aus 40 jähriger Erfahrung

 

Wir bieten optimale Lösungen auf den Gebieten der Regenerierung, Instandhaltung und

Verschleißschutz durch Auftragsschweißen, Hartmetalllöten, Thermisches Spritzen, PTA

Schweißverfahren und Keramisches beschichten.

Wichtiger Erfolgsfaktor für den Verschleißschutz ist die Auswahl der richtigen Beschichtung.

Unsere Spezialisten setzen je nach Produktionsanlage, Branchen und Art der Beanspruchung

das passende Verfahren ein.

Wir erheben den Anspruch und verpflichten uns höchster Qualität, qualifizierte Beratung,

innovative Produkte und erstklassigen Service zu bieten.

 

 

Effektives aufpanzern mit Wolframschmelzkarbid

 

Durch das autogenische Auftragen mit Wolframschmelzkarbid entsteht keine Aufmischung

mit dem Grundmaterial. Das Wolframkarbid kann gezielt an den Stellen eingesetzt werden,

wo extreme Verschleißbeständigkeit gefordert wird.

© HUP Schweißtechnik GmbH     All Rights Reserved.  | Impressung